Das steckt hinter Corium

Was bedeutet eigentlich Corium? Corium ist Latein und heißt übersetzt Leder. Der Name ist bei uns also Programm.

Die Geschichte von Corium begann in den 90er Jahren in Spanien. Dort eröffnete eine katalonische Familie das erste Corium-Geschäft in Tarragona. Es folgten zwei weitere Geschäfte in Tarragona und eins in Barcelona.

Die Corium-FIliale in Barcelona.

Als unsere Inhaberin Gisela 2016 nach Spanien zog, lernte sie die Familie, die gleichzeitig Hersteller und Verkäufer sind, kennen.

Sie zeigte ihr die Welt des Leders, brachte ihr alles über dessen Qualität und Herstellung bei und entfachte ihre Leidenschaft für diese Mode. Ihren ersten eigenen Laden für Handtaschen eröffnete sie daraufhin in La Seu d’Urgell in Katalonien.

Dort merkte sie schnell, dass vor allem deutsche Kunden die Qualität der Taschen schätzte. Daraus entstand die Idee, den spanischen Flair auch nach Deutschland zu bringen.


In Hannover eröffnete sie die erste Corium-Boutique und fügte dem bewährten Konzept noch modische Kleider und Accessoires hinzu – immer im Hinterkopf den lockeren Urlaubscharme aus Spanien beizubehalten.


Stell uns deine Fragen


%d Bloggern gefällt das: